Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Teams für das problemlose bestehen der Sonderprüfungen
und ein Dankeschön von den Fans für die gezeigte Action bei der Austria Rallye Legend in Admont!
Beide Teams haben ihre Fahrzeuge ohne größeren Schäden über die nassen Strecken bewegt
und somit wieder "rennfertig" in die Garage gestellt.

Daher wurde als eventuelles nächstes Event schonmal die Rallye Waldviertel vorgemerkt!

Wir freuen uns auf die nächste Rallye!

Leider hat diese Rallye auch die Schattenseite dieses Sportes gezeigt.
Wir wünschen den Hinterbliebenen und Wolfgang M. sehr viel Kraft in dieser schwierigen Zeit!

16

Mai
2016
Braustadt Burg Rallye Zwettl mit guter Plazierung beendet
Mario Mühlbacher und Richard Faltin lieferten bei der Braustadt Burg Rallye in Zwettl wiedermal eine gute Leistung.
Sie leisteten sich fast keine Fehler und fuhren sich damit eine gute Platzierung in der Gesamtwertung ein!

Das Auto lief ohne Probleme und somit kann die nächste Rallye geplant werden,
dies wird wahrscheinlich die Austria Rallye Legend in Admont (Stmk) sein!








10

Jan
2016
Jahresrückblick 2015 Rallye Team Wachtberg
Am 7.-8. März 2015 fand im Bereich Rabbs/Thaya und Pfaffenschlag die Schneerosenrallye statt.
Am Freitag bei der Besichtigung war klar das es wieder eine schnelle aber schöne Rallye werden wird.
Beide Fahrzeuge des Teams waren am Start.

Team 1: mit Mario Mühlbacher und Beifahrer Richard Faltin
erwischten einen sehr guten Start im neuen Rallyejahr im Mitsubishi EVO 6.5.
In ihrer Gruppe holten sie den 2.Platz somit auch den 1.Pokal Alles Gute!! Gesamt den 16.Platz.

Team 2: “Oldies“ mit Franz Mühlbacher und Beifahrer Michael Moser hatten weniger Glück und mussten
ihren Ford Escort RS2000 bereits nach der 2. Sonderprüfung wegen Technischen Problemen abstellen,
trotzdem alles Gute für die nächste Rallye.

Am 17.-18 April 2015 war das nächste Event am Fahrplan und zwar die 1. Braustadt Burg Rallye in Zwettl.
Dieses Event wurde wieder mit beiden Autos bestritten,

Team 1: Fahrer Mario Mühlbacher und Beifahrer Richard Faltin mit der Rakete Mitsubishi EVO 6.5
belegten in ihrer Gruppe den 6. Platz und Gesamt den 19. Platz.
Mario belegte zusätzlich den 1. Platz bei den Jugendfahrern, Alles Gute zum 2.Pokal!!

Team 2: “Oldies“ Franz Mühlbacher und Beifahrer Michael Moser im Ford Escort RS2000 machten diesmal auch keine schlechte Figur
und fuhren bis ins Ziel ohne grössere Probleme. In ihrer Gruppe belegten sie den 7. Platz und Gesamt den 42. Platz.

Im Herbst war die nächste Rallye am Start,
nach der Absage der Leiben Rallye wurde ein Sprintlauf in Dobersberg gefahren
und zwar am 2.-3. Oktober 2015 mit den 2 altbewährten Teams.

Team 1: Fahrer Mario Mühlbacher und Beifahrer Richard Faltin im Mitsubishi EVO 6.5,
leider machte der Mitsubishi EVO 6.5 schon vor der 1. Sonderprüfung schlapp und es kam zum Bruch der Halbachse hinten,
diese permanente Kraft!!!

Team 2: “Oldies“ Fahrer Franz Mühlbacher und Beifahrer Michael Moser im Ford Escort RS2000,
war es gelungen das neue Fahrwerk abzustimmen, bei der 1. Sonderprüfung war es noch zartes Herantasten,
wurde aber mit der fortdauer der Rallye immer besser, somit fuhr man wieder mal suvären ins Ziel
und landete den 50. Platz Gesamt und in ihrer Gruppe den 7.Platz!! Alles Gute!!


Auf diesem Wege bedanken sich Mario und Franz bei allen
fleissigen Helfer- Mechanikern und Gönnern des Rallye Teams Wachtberg – (Mühlbacher Motorsport)
für das Rallye Jahr 2015 und wünschen allen einen Guten Rutsch, viel Gesundheit für das Jahr 2016.

Wir freuen uns schon auf das Rallye Jahr 2016
Mario und Franz
Mühlbacher - Motorsport

02

Nov
2015
Schottertest im Dynamite Tours Park mit Super Ergebniss
Am Sonntag den 01.11.2015 wurde das Fahrzeug das erste mal mit dem Schotterfahrwerk und Schotterreifen bewegt.
Mario Mühlbacher ist begeistert vom Fahrverhalten auf Schotter, daher wird versucht für nächstes Jahr auch eine Schotter-Rallye einzuplanen!
Das Auto läuft perfekt, ohne Probleme nur die Stoßstange hat es nicht ganz ohne Schaden geschaft.
Das nächste Event kann kommen!

Geplant ist der Rallye-Testtag in Schenkenfelden!














22

April
2015
Braustadt Burg Rally Zwettl 2015 - "eine schnelle Rallye"
Dieses Jahr fand dieses Event zum ersten mal statt,
am 17.-18.4.2015 in der Umgebung Zwettl, Ottenstein und Rapottenstein.
Der Servicepark war sehr zentral gelegen, was sehr positiv zu vermerken ist.
Die Streckenführung war sehr gut und auch sehr schnell.
Das Event war trotz des Wetters sehr gut besucht,
wahrscheinlich weil das Event zum ersten mal stattfand.

Die beiden Fahrzeuge liefen einwandfrei, und das Wetter war dem April entsprechend,
auf sonnige Phasen kamen Regen und Schneefall, welcher aber sehr gering ausgefallen ist.
Mario Mühlbacher und sein Beifahrer Richard Faltin konnten den 6. Platz in ihrer Klasse
und den 19. Platz gesamt einfahren.
Mario Mühlbacher wurde als schnellster Jugendfahrer ausgezeichnet.

Franz Mühlbacher mit Michael Moser konnten den 42. Platz gesamt einfahren.













10

März
2015
Schneerosen Rallye 2015 - der erste Pokal
Am 07.-08. März 2015 fand wieder die Schneerosenrallye im Bereich Raabs/Thaya und Pfaffenschlag statt.
Bei diesem Event wurde wieder mit beiden Autos angetreten.

Das Wetter war sehr schön, doch schon beim besichtigen am Freitag war klar,
dass das wieder eine sehr schnelle Rallye werden wird.
Die Streckenführung hat sich im Vergleich zum Jahr 2014 stark geändert,
das positivste war SP5, rein auf Sand/Schotter.

Das Event war sehr gut Besucht, wsl dem guten Wetter zu verdanken.

Leider gab es am Ford einen technischen Defekt
und so musste man bereits nach der 2. Sonderprüfung das Event abbrechen.
Weitaus besser lief es bei Mario Mühlbacher im Mitsubishi, da konnte man, trotz kleinerer Ausrutscher
und ein bisschen Glück, den 2. Platz der Klasse 10.5 und den 16. Platz gesamt feiern.

Mario Mühlbacher und Richard Faltin freuen sich heute noch über den sehr guten Platz,
ihr bestes Ergebniss bis zum heutigen Tag.

Jetzt wird das nächste Event fokussiert, und zwar die 1. Braustadt Rallye in Zwettl ( 17.-18. April 2015),
bei dem wieder mit beiden Autos und der Altbewährten Besatzung angetreten wird.